19.7.2015 Großglockner Berglauf

Haus der Steinböcke - das Mythos Großglockner Zentrum 2021

Haus der Steinböcke

Im Jahr 2020 eröffnete eine neue Attraktion in Heiligenblut: Das „Haus der Steinböcke“ verbindet ein modernes Besucher- und Informationszentrum mit einer Dauerausstellung, die unter dem Titel „Der Alpenkönig und sein Thron“ dem Steinwild gewidmet ist. Heuer wird das „Haus der Steinböcke“ das Mythos Großglockner-Zentrum inklusive Registrierung, Merchandise und Expo. Außerdem wartet auf alle Teilnehmer und deren Begleitpersonen ein vergünstigter Eintritt am Eventwochenende.

Es ist nicht nur die besondere Geschichte der Heiligenbluter Vereinbarung, die am Fuße des Großglockners geschrieben wurde und den Grundstein für den Nationalpark Hohe Tauern legte: Auch die Wiederansiedelung des Alpensteinbocks nahm hier ab 1960 ihren Ausgang. Daher steht der König der Alpen im Mittelpunkt der Ausstellung.

Die interaktive Ausstellung beginnt mit einer Zeitreise aus der Vergangenheit, von der Entstehung des ersten Nationalparks der Welt bis zu Gegenwart der heimischen Nationalparks. In den verschiedenen, auf unterschiedlicher Höhe befindlichen Ebenen „erwandern“ und erleben die BesucherInnen, wie Tiere und Pflanzen mit den herausfordernden Bedingungen der Gipfelregionen zurechtkommen. „Am Gipfel“ der Ausstellung angekommen folgt ein modernes Ausstellungskino, wo Sie durch beeindruckende, filmische Einblicke in das Leben eines Steinwilds eintauchen können.

Der Gutschein für den vergünstigten Eintritt befindet sich im Starterpaket und ist für Teilnehmer und Begleitpersonen gültig.

[Zur Homepage]